Der eingetragene Verein betreibt ein privates Studentenwohnheim mit 8 Zwei-Zimmer-Appartements (jeweils ca. 34 qm) mit Bad und Küchenzeile im Haus Rosental 103 sowie 8 Einzel-Studentenzimmer (11 – 33 qm; teilmöbliert) im Haus Rosental 105.

Die Appartements werden bis zu 4 Semester (Verlängerung möglich) vermietet; regelmäßiger Mietbeginn zum 1.4 bzw. 1.10.

Die Studentenzimmer werden für jeweils 6 Monate (Verlängerung möglich) vermietet; regelmäßiger Mietbeginn zum 1.4 bzw. 1.10. Die Gemeinschaftsbäder lassen eine Vermietung nur an männliche Studenten zu.

Wegen der verkehrsgünstigen Lage direkt am Rhein werden die Appartements insbesondere von Studenten der staatswissenschaftlichen und der geisteswissenschaftlichen Fakultät genutzt.

Das Studentenwohnheim "Schänzchen" e.V. ist dem Verband für Studentenwohnheime e.V. Bonn angeschlossen und damit indirekt gemeinnützig. Es finanziert sich neben Mieteinnahmen aus Spenden.